F2 mit 6:0 ungeschlagen in die Winterpause
Fußball

Bei durchwachsenem Wetter trat die F2 am 28.09.2017 auf der Hoofer Alm gegen die JSG Calden/ Meimbressen/ Fürstenwald an. Mit dabei waren diesmal unsere zwei Neuen im Team. Erstmals konnten Finja Reith und Silas Hergesell an einem Pflichtspiel teilnehmen. Sie nahmen jedoch erstmal wegen ihrer Nervosität auf der Bank platz.
Das Spiel begann sehr ausgeglichen. Man spielte auf beiden Seiten sehr vorsichtig und es dauerte ein paar Minuten ehe unser Nick Löber das erste Mal auf das gegnerische Tor schoss. Der eingesetzte Torwart konnte den Ball jedoch gut parieren. In der Folge erspielten sie sich aber über die Außen immer mehr Möglichkeiten. Es dauerte bis zu 6. min. ehe sich wiederum Nick im Mittelfeld den Ball schnappte und mit einem unhaltbaren Schuss den Torwart zum 1:0 überwinden konnte.
Nun war es soweit. Finja Reith und Silas Hergesell kamen in der 7. min. auf das Feld um für die lila weißen Tiger ihr erstes Spiel zu bestreiten. Es entwickelte sich ein schöner Spielfluss auf beiden Seiten. Auch unsere Gegner hatten ihre Chancen. In der 10. min. wäre beinahe der Ausgleich gefallen. Ein Distanz-Hochschuss tippte kurz vor unserem Luis Mihr auf, sprang über ihn und landete zum Glück auf der Latte. Alle anderen Bälle konnte Luis jedoch immer wieder sehr gut parieren. In der 13. min. setzte sich Luc Gück auf seiner linken Seite gut durch und spielte auf den mitgelaufenen Luca Greif in die Mitte. Er verpasste jedoch knapp den Ball. Man merkte nun, dass unsere Jungs ein Tor erzielen wollten. Auch unser Maximilian Ludwig konnte dem Gegner im Mittelfeld den Ball abluchsen. So bereitete er auch das 2:0 in der 16. min. durch Luc Gück vor. Maximilian eroberte den Ball und spielte ihn zu Luc. Dieser ging auf der linken Seite durch und erzielte das 2:0. Kurz vor der Pause dann fast das erste Tor unserer Finja. Wiederum Luc setzte sich auf seiner Seite durch, flankte in die Mitte zur freistehenden Finja und sie verfehlte nur knapp den Ball. Luca stand in zweiter Position jedoch parat und erzielte den 3:0 Pausenstand.
Es wurde weiterhin munter durchgewechselt. Jeder Spieler und Spielerin kam heute insgesamt 20 min. zum Einsatz. In der zweiten Halbzeit verlief das Spiel ähnlich der ersten Hälfte. Chancen gab es auf beiden Seiten. Jedoch gelang Leo Schillbach kurz nach Wiederanpfiff der Treffer zum 4:0 per sehenswerten Distanzschuss. Nun hatten auch wieder unsere Gäste mehr Spielanteile, jedoch konnte unsere Abwehr heute um Luca Weigel, Consti Harndorf und Ben Borowski immer wieder sehr gut die Bälle erobern und ihren Mitspielern zupassen. Auch unser Mittelfeld um die neuen Silas und Finja sowie Sam Henkes und Noah Weigel spielten mutig und konzentriert mit und hielten die Gegner das ein oder andere mal sehr wirksam in ihren eigenen Reihen. In der 32. Min. konnte dann noch unser „Duracell-Sam“ sich den Ball erkämpfen und zum 5:0 erhöhen. In der 34. Min. dann eine kuriosität… Luca Greif konnte sich auf der rechten Seite durchsetzen und flankte in die Mitte. Dort konnte Luc Gück den Ball direkt nehmen und schoss ihn jedoch an den linken Pfosten. Von dort sprang der Ball an den rechten Pfosten und dann konnte ihn der Torwart vor der Linie noch retten. Den Schlusspunkt setzte Luc. Alleine lief er auf den Torwart zu und schob unhaltbar zum 6:0 Endstand ein. Eine tolle Team-Leistung!

Zum Abschluss spielt die F2 am 05.10.2017 um 17:30 auf der Heisebach-Anlage gegen die F-Jugend des TSV Oberzwehren und dann geht es ab dem 01.11.2017 wieder in die Halle.

Zum Einsatz kamen:
Luis Mihr (TW), Luca Weigel, Ben Borowski, Constantin Harndorf, Nick Löber, Maximilian Ludwig, Leo Schillbach, Noah Weigel, Silas Hergesell, Finja Reith, Sam Henkes, Luca Greif und Luc Gück.

Ein Team Die Freude ist groß Auf geht´s Consti Finja
gut gespielt Luca Weigel Nick Löber treue Fans! Balleroberung
Trinkpause
Autor: Stefan Greif 02.10.2017
Besucher
Gesamt: 621618
Heute: 30
Online: 2
www.v-manager.de © 2005-2017
Datenschutz