F2 zum Jahresabschluss mit guten 3. Platz in Hofgeismar
Fußball

Im Ersten Spiel ging es gegen den JFV Göttingen. Da diese für uns bis dato völlig unbekannt waren, freuten wir uns auf einen neuen Gegner. Wir begannen druckvoll und ließen die Göttinger nur schwer ins Spiel kommen. Bereits in der 4min. gingen wir durch einen Weitschuss von Luca Greif mit 1:0 in Führung. Dann ließ man aber ein bisschen nach und so konnte Göttingen nur 2min. später zum 1:1 ausgleichen. Postwendend hierzu erzielte jedoch wiederum Luca durch einen schönen Pass von Sam Henkes das 2:1. Danach verlief das Spiel recht ruhig. Als nur noch eine Minute zu Spielen war, schienen wir als Sieger festzustehen, da unsere Abwehr um Janne Schulze und Leo Schillbach mit dem Torwart Ben Borowski alles im Griff hatten. Es gab nochmal einen Einkick für Göttingen. Die Regel besagt, dass der Einkick nicht über Kniehöhe erfolgen darf. Angefeuert von seinem Trainer schoss der Göttinger Spieler jedoch den Einkick über alle drüber hinweg in unser Tor. Sicher, dass dieses Tor regelwidrig ist dachten wir, der Schiri pfeift das Tor zurück. Das tat er jedoch zur Verwunderung aller nicht. Somit endete das Spiel 2:2.
Im zweiten Spiel spielten wir gegen den KSV Baunatal 2. Dieses Spiel war geprägt von tollen Spielzügen auf beiden Seiten. Hier war es echt ein offener Schlagabtausch, wo beide Mannschaften den Sieg verdient hätten. Als jedoch unser Leo Schillbach den Ball erobern konnte, spielte er ihn zu Sam „Duracell“ Henkes und dieser vollstreckte zum 1:0 Endstand.
Im dritten Spiel war unser Gegner die 1. Mannschaft des Veranstalters Hofgeismar. Hier konnten wir uns überzeugend mit einem 3:1 durchsetzen. Auch unsere jüngster im Team, Maximilian Ludwig, zeigte hier, dass er sich immer weiter entwickelt und stets alles gibt! Die Torschützen hier waren Luis Mihr nach einem Pass von Luc Gück, Luc selbst nach einem Pass von Sam Henkes und zu guter Letzt Sam selbst durch ein Zuspiel von Luca Greif. Mit dem Schlusspfiff erzielte Hofgeismar noch den Anschlusstreffer zum 3:1 Endstand.
Im vierten und letzten Vorrundenspiel hieß unser Gegner JSG Hümme/ Diemeltal. Hier hatten wir sehr viele Spielanteile und gingen auch durch Sam Henkes, nach einer Vorlage von Luca Greif, mit 1:0 in Führung. Dann jedoch hörten die Jungs auf, ihren schönen Fußball weiter zu spielen. Zwar versuchten wir alles, jedoch gelang in diesem Spiel irgendwie nicht so viel. Somit konnte die JSG Hümme/ Diemeltal erst ausgleichen und anschließend noch den 2:1 Siegtreffer gegen uns erzielen. Somit schlossen wir die Vorrunde als zweiter hinter dem KSV Baunatal 2 ab.
Im Halbfinale hieß dadurch unser Gegner KSV Baunatal 1. Dieser hatte in der Vorrunde in der anderen Gruppe ihre Spiele immer souverän ohne Gegentor gewonnen und spielte mit Abstand den Besten Fußball. Den Jungs war klar, dass hier nur eine geschlossene Mannschaftsleistung hilft um Baunatal gefährlich zu werden. Das taten sie auch. Zu Beginn war es ein, durch sehenswerte Pässe auf beiden Seiten, geprägtes Spiel. Unsere Jungs konnten der 1. Mannschaft von Baunatal ganz klar Paroli bieten. So dauerte es bis zu 5. Minute, bis der KSV Baunatal durch 1:0 in Führung gehen konnte. Dies ging jedoch nur durch einen Weitschuss von der Mittellinie wo unser Torwart Ben Borowski keine Chance hatte! Unsere Jungs steckten aber nicht auf und spielten mutig weiter. So konnten sie sich auch in der 7min. belohnen. Luc Gück eroberte den Ball und konnte sich auf der linken Seite durchsetzen und netzte unhaltbar zum 1:1 ein. Eine Minute vor Schluss hatte Luca Greif freistehend vorm Tor noch die Chance den Siegtreffer zu erzielen. Der Schuss ging jedoch knapp vorbei. Im Gegenzug zeigte sich dann doch nochmal, dass der KSV1 die turnierbestimmende Mannschaft war. Kurz vor Ende der Partie konnte der KSV noch den 2:1 Siegtreffer erzielen und somit spielten wir im kleinen Finale um Platz 3 gegen die JSG Hombressen/ Udenhausen. Diese konnten wir durch einen Doppelpack von Luc Gück dann wieder mit 2:0 besiegen. Das erste Tor bereitete Sam Henkes vor und das zweite Luca Greif. Somit wurden wir hinter dem KSV Baunatal 1 und KSV Baunatal 2 dann stolzer Dritter!

Hier gilt es nochmal Janne unseren Dank auszusprechen, dass er bei uns mitgespielt hat. Er hat, genauso wie Ben, Luis, Max, Leo, Luca, Luc und Sam eine wirklich tolle Leistung gezeigt! Weiter so!

Es spielten:
Ben Borowski, Janne Schulze, Sam Henkes (3), Maximilian Ludwig, Luis Mihr (1), Leo Schillbach, Luca Greif (2), Luc Gück (5)

Der stolze Dritte! Vor der Siegerehrung
Autor: Stefan Greif 06.01.2018
Besucher
Gesamt: 642675
Heute: 3
Online: 0
www.v-manager.de © 2005-2018
Datenschutz