JSG Schauenburg III gegen FSV Wolfhagen II
Freundschaft Spielbeginn: 13.09.2018 18:00 Uhr
Austragungsort: Sportplatz - Schauenburg OT Elgershausen - Saalweg
JSG Schauenburg III
JSG Schauenburg III
Aufstellung: Durchschnittsalter: 9.2
1 .) Nick Rudolph Tor
11 .) Ben Lizan
7 .) Janne Schulze
8 .) Leopold Zeuch Tor
8 .) Mika Germ
13 .) Mia Klein
6 .) Lara Wolter
10 .) Tim Lichtensteiger Tor
4 .) Charlotte Dickhaut
5 .) Constantin Harndorf
12 .) Benjamin Heckmüller Tor Tor
Trainer: Frank Bigalke


5:7
FSV Wolfhagen II
 
Spiel Saison Datum Heim - Gast Ergebnis
Rasen Freundschaft 1819 Do 27.09.18 18:00 JSG Schauenburg III - FSV Wolfhagen II 5 : 6
Rasen Freundschaft 1819 Do 13.09.18 18:00 JSG Schauenburg III - FSV Wolfhagen II 5 : 7
Rasen Meisterschaft 02. Spieltag 1516 Fr 22.04.16 17:00 JSG Schauenburg III - FSV Wolfhagen II 4 : 6
Rasen Relegation 1516 Fr 22.04.16 17:00 JSG Schauenburg III - FSV Wolfhagen II 4 : 6
Meisterschaft 05. Spieltag 0809 Sa 13.09.08 13:00 JSG Schauenburg III - FSV Wolfhagen II 3 : 3
Meisterschaft 05. Spieltag 0708 JSG Schauenburg III - FSV Wolfhagen II 2 : 1
 
JSG Schauenburg III gegen FSV Wolfhagen II
Knappe Niederlage im Freundschaftsspiel gegen den FSV Rot-Weiss Wolfhagen II
Am Donnerstag, den 13.09.2018, sollte eigentlich unser Serienspiel gegen die JSG Reinhardshagen/Immenhausen II stattfinden, doch leider sagte die gegnerische Mannschaft ab. Unser Trainer Frank Bigalke organisierte daraufhin ein Freundschaftsspiel gegen den FSV Rot-Weiss Wolfhagen II. Es wurde sich darauf geeinigt, dreimal 20 Minuten zu spielen, damit alle Spielerinnen und Spieler auch genügend Spielpraxis bekommen.
Im ersten Drittel stellte sich Nick in unser Tor und er musste auch hellwach sein, denn es folgte ein munterer Schlagabtausch beider Mannschaften. Benjamin konnte dann das erste Tor des Spiels erzielen und uns in Führung bringen. Doch umgehend gelang es den Wolfhagenern auszugleichen, als ein Stürmer frei vor Nicks Kasten auftauchte und den Ball versenkte. Die Zuschauer sahen nun schöne Spielzüge und so dauerte es nicht lange, bis wiederum Benjamin das Tor zur 2 : 1 Führung erzielen konnte. Die Gangart des Spiels wurde nun etwas härter und nachdem Leo gefoult wurde, bekamen wir einen Freistoß zugesprochen. Der gefoulte Leo nahm sich ein Herz und konnte den Ball souverän im Netz versenken. Aber die Gegner gaben nicht auf und im Gerangel unseres Strafraumes gelang ihnen der Anschlusstreffer. Kurz vor Ende des ersten Drittels konnte sich Tim den Ball erkämpfen und nach einem tollen Sololauf auf 4 : 2 erhöhen.
Nach einer kurzen Trinkpause und munterem Ein- und Auswechseln ging es dann weiter. Nun zog sich Mika das Torwarttrikot über. Leider kamen die Wolfhagener besser in das Spiel rein und konnten per Doppelschlag den Ausgleich erzielen. Unser Mädelstrio um Mia, Lara und Charlotte gab alles und nach einem schönen Pass von Tim auf Nick konnte uns dieser wieder in Führung bringen. Constantin hatte eine super Torchance auf dem Fuß, aber leider ging der Ball knapp am Kasten vorbei. Janne hatte seine Abwehr gut im Griff, doch dann fiel doch der Ausgleichstreffer, nachdem wieder einmal unsere Manndeckung vernachlässigt wurde. Mit dem Stand von 5 : 5 ging es dann in die nächste kurze Trinkpause.
Im letzten Drittel wechselte Tim in unser Tor und Ben füllte die Lücke im Sturm. Die gegnerische Mannschaft versuchte nun per Hochschuss ein Tor zu erzielen, doch Tim konnte den Ball mit den Fingerspitzen übers Gehäuse leiten. Auch wir hatten eine gute Möglichkeit, doch Bens Schuss ging leider am Kasten vorbei. Die Wolfhagener warfen nun alles nach vorne und unsere Abwehr samt Torwart waren gefordert und verhinderten einige gute Chancen. Doch wenn man vorne keine Tore schießt, kriegt man hinten welche rein und so konnten die Gegner mit einem Doppelschlag den Endstand von 5 : 7 erzielen.

Fazit: Aufgrund der Spielzeit von 3 x 20 Minuten kamen alle Kinder zum Einsatz und es wurde öfters aus- und eingewechselt. Dadurch herrschte natürlich immer eine gewisse Unruhe auf und neben dem Spielfeld. Die 60 Minuten Spielzeit wurden genutzt, damit die Jungs und Mädels auch auf ungewohnten Positionen ihre Erfahrungen sammeln konnten. Gerade deshalb hat unsere Mannschaft ein schönes Spiel gezeigt. Leider haben wir noch immer keinen festen Torwart, was die Mannschaftsaufstellung natürlich schwierig macht. Gibt es vielleicht einen Jungen oder ein Mädel des Jahrgangs 2009 mit Torwartambitionen? Dann komm doch einfach mal in unserem Training vorbei.

Zum Einsatz kamen: Nick Rudolph (erstes Drittel Torwart, 1 Tor), Mika Germ (zweites Drittel Torwart), Tim Lichtensteiger (letztes Drittel Torwart, 1 Tor), Ben Lizan, Leopold Zeuch (1 Tor), Janne Schulze, Lara Wolter, Constantin Harndorf, Mia Klein, Benjamin Heckmüller (2 Tore) und Charlotte Dickhaut.
geschrieben von Tim Lichtensteiger am 15.09.2018
 
Bilder vom Spiel

800 x 450
80.25 KB
1 Bilder (80.25 KB)
 
www.v-manager.de © 2005-2018
Datenschutz